Child Abuse

Für Deutsche und nicht-English sprechende Besucher bitte folgendes verwenden ->

https://translate.google.com/

Man kann so ganze Webseite übersetzen. You can translate whole websites.

***

Perhaps I do handle here with following:

StGb §187

https://de.wikipedia.org/wiki/Verleumdung_(Deutschland)

But I must. I have to ask questions. I need real answers in form of a spoken word of some and all poeple. THIS here is the main question ->

https://drive.google.com/open?id=1vKRzD47SnpIfa_54Pq_6aaAmp4pDhioN

or direct to the current Case ->

https://drive.google.com/open?id=1-56E42AUqxWrUoyddmzcqqPenk6cKYLr

 

You can open the scrawled and forensic saves Websites directly in your browser, just by downloading the archives onto your harddrive or in a RAM Disk and running them. Don’t enjoy, but study them intensive. You need to know your enemies.

But be careful: it’s pedocriminal material ! And perhaps you make yourself not happy with this, and your lawyer also.

________________________________

 

Yes, sometimes I am very sad. And sometimes also cynic. “Ich bin manchmal zynisch”. In cause of my own pain of the seen children and things. Weil es mich schmerzt, so etwas trauriges wie dieses arme Kind ganz am Anfang meines Artikels sehen zu müssen !!!

Because of that I created that article here on blog.danyelgloser.de

(Above image was found on the meanwhile closed Website “vehicle-explain.cf“; don’t know why these people exactly uploaded that picture onto their site, because the website looked in my humble opinion (IMHO) pedocriminal, and the dumb texts on the vehicle-explain site are telling everything, and they also told on a meanwhile closed and unfindable subsite of this “explain” about to do everything to stop the project of ending human trafficking… hm ?)

So what ?

It’s all about, uhm, ah, umhm, ooops… FLEISCH. MEAT. Pardon. FLESH. Of Human Beings.

https://www.amazon.de/Fleisch-Philip-Jos%C3%A9-Farmer/dp/3453031474

I read this book in the late 90s or in the begining of the new century, and was impressed by book. I was the detective, I was the astronaut from earth in Image of the Beast, coming to the other world and enjoyed and scared the male phantasy “doing it the whole day” in Flesh, but the story Blown was too complicated for me. 😉 I just drink fresh & clean water.

So. Could it be, that my Quantum Fluctuation Mind has done accidently a very unpretty thing in 2006 when I “visited” via Hausfriedensbruch the official SNAP!-Studios in Frankfurt am Main, Fechenheim, (Egon) Schielestraße 43-47 ? Was my psychotic imagination at that time, that Rhian S. and Michael M. and his family could be perhaps Aliens and/or Pornstars so unreal, or have I dumb clown changed reality by imagination ??? Am I the criminal Mind Changer Of The Universe ?

An ugly and dangerous future_former ? Is this possible ? Have I done a bad thing without knoowing it, just by my birth ? Hm. Possible, but…

December 1993 or January 1994. Discotheque OMEN. Junghofstraße 14. Frankfurt am Main.

A little pill, Green coloured. It seems like Extacy. But it was Strichnin and some other ugly things. I nearly could have died. God saved my life. But it was  a hard trip. And the often underaged girls and boys in that Club were dancing and had fun that night. Sven Väth was the DJ in this horror movie, I remember.

And a few days before, I was asked by the bartender, if I want to earn some nice and good bucks just by doing prostitution. I was 21 years old, and SEX was a very, very interesting thing in this era. But I declined and got on February, 8th in 1994 a new girlriend called “Susi” after my very first girlfriend (and hopefully she will be my wife in the near future, my “Käseschnäuzelchen” Margit M.)

♥ ♫ ♫  ♫ ♫ ♥

So, tell me. Have I been the one who has done really unpretty things in the past ? Of have been sex and drugs and the technoid rock’n roll of the 90’s burned some brains ???

Or am I wrong ? For the very first beginning read this (very much German language, just use the Google Translate version (https://goo.gl/kbmwpD). And also use Google translate if you don’t speak German ->

https://translate.google.com/

 

Here some recent facebook articles.

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155555308439818

http://www.mook-magazin.de/ambassadors/musiklegende-michael-munzing-ist-mook-ambassador-v/

Michael M. lebt laut Meldeauskunft der Behörden (eine Anfrage kostet €25.- beim örtlichen Einwohnermeldeamt) heutzutage offiziell in einem Bordell. Schielestraße 43-47, FKK Mainhattan, Frankfurt am Main. Da waren früher wunderschöne, geschmackvoll eingerichtete Musikstudios mit Waldorf Wave, Sauna und Sportbereich. Sogar die Drogenreste auf der Bauunterlage (BeUhh) für’s Kiffen sind mir in Erinnerung, als ich damals an einem sonnigen warmen Tag im April 2006 dort sozusagen über den Zaun stieg und die offene Tür durchschritt, mir das mal alles anzugucken. Auch scharfe Projektile fand ich im Vitrinen-Regal im Büro. Cal.45 müsste das gewesen sein, ich hab’ nicht näher hingeschaut.

Eine silber brünierte Smith & Wesson Modell 4546 trägt der Herr M. sicherlich nicht, dafür hat er keinen Stil. Der hat irgendeine andere Billigheimerwumme zum Ballern. Wahrscheinlich schwarz und stinkend nach Cordit vom letzten Einsatz auf dem privaten Schießplatz Frankfurt am Main. 😉

Ganz normale Familie (zumindest die eigenen Kinder):

Posted by Danyel Gloser on Mittwoch, 11. Oktober 2017

Mara (the outer right one) wants always to do some skiing in Davos, St. Moritz or the Apalaches. But Papa drives currently a Mercedes Benz with 6 Liters of combustion chamber reserve and has a new 28 yo girlfriend called Fel Cassieli, a well know US-Supermodell (Beautyqueen Nr. xxx ?) in New York City. So, real white natural Snow will not be any longer a matter in the near future, Mara. My “Baby-Gurl”, because Papa is a little smuddly CO2-Piggy. 😉

Oh, I, personally would just say “Sorry, I will do it better, Daughter.” Michael. Michael M. and Rhian S. have been a real couple of lovers. A while ago. That was pretty funny for me. I loved them and I wished them all luck on Earth. This was when I did not knwe about their obviously (pedo)criminal activities, but just by their music and other business like the M9-Club in Meisengasse 9, Fankfurt/Main.

And I wanted to be friends, with my “first love” and with the one of my genius masterminds and mentors of music production and composing, Michael M. & And Luca A. ($)Penny Ford also.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10150933047719838&set=a.176877584837.156305.741294837&type=3&theater

Those were better times. I still hope, we will get them back, ASAP. I just hope. I hope that everything I investigated is not so ugly as I can acutally see. I hope. Hope dies last, but we will survive. <3

Yesterdays & Nowadays, Mikey is looking like following:

2015 ->

A very well, pardon, very good looking guy for an 1953er “Aprilscherz”. <3 Okay, eaten too much murdered (animal) meat@thismoment.

 

Suddenly, in 2017 ->

WHAT, the damn fucking hell has happened to my old friend from SNAP! & “OMEN” ???

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155517327314818

WHAT ???

MARA, PLEASE, DAMN, WHAT HAS HAPENED TO DADDY ???

 

Perhaps the wrong “friends” ? ->

Thomas Sabo (what the heck is his profession ???)

 

The still “Hells Angels” Chief (“Paradise Club”, Stuttgart-Esslingen)

 

Hm, and what is going on with uncle Til & Papa, dear Wynona ? Til is looking a little bit… “fatty”. Too much women, drugs, cigarettes & alcohol, I suggest. There were times, Tilly looked better. And Papa does in… Prostitution ? Hm.

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155554622664818

And this here MUST be Wynona’s Mum, Nick’s wife. S he’s really looking beautiful, like she ever was, but a little bit… skinnily ? And she looks sad. So sad. IMHO. ->

***

Now some German Language from an E-Mail of mine I sent these days to several people. Use Google Translator for better understanding. An E-Mail to my Lawyer from December 2017 ->

“An den Rest der Menschheit, die noch denken kann, und vielleicht fühlt, was Mißbrauch anrichtet:

“Hallo, “Team” Anwaltskanzlei Lobach & Vermögensverwaltung Lobach, sowie alle anderen, die diese E-Mail bekommen haben !

Der offene Anhang ist hier bereits juristisch sensibel zu handhaben. Es handelt sich um meines Erachtens nach definitv Kinder”porno”graphie. Verbotene. Ist es ja sowieso. Sagt das Gesetz. Die 61250 Usinger Polizei sieht das anders. Für die ist das Okay. Macht ja jeder daheim. Die beiden jungen Beamten (Männlein und Weiblein, beide gerade mal 24 oder 25 Jahre alt, haben bei der Begutachtung hier zuhause in der Untergasse 3 gesagt: “Ja, das ist eindeutig pädokriminelles Bildmaterial, Herr Gloser !”, im anfolgenden Gespräch wurde aber geschmunzelt und dann entrüstet auf Fangfragen eindeutig reagiert, mich ginge es nichts an, ob sie schon mal als Volljährige mit minderjährigen Geschlechtsverkehr hatten.

Hihi. Oder auch nicht.

Nun, der Herr Gloser ist doof und denkt, er wäre normal. Weil er das echt scheiße und eklig und vor allem horrormäßig furchtbar findet, wie die Kindliche Kaiserin Tami Stronach von Fuchur vergewaltigt werden muss. Der das gar niemals gewollt hat. Sondern ein Glücksdrache ist, der Bastian und Atreju dabei hilft, unser Phantasien vor dem Nichts zu retten, daß auf uns alle gerade zukommt und uns vernichten dürfte, wenn wir weiterhin soviel scheiße labern. Und vor allem tun.

Michael Ende ist leider tot. Jedenfalls hierzulande. Dreht sich sicher gerade im Grabe um, und wundert sich im Himmel, also einer anderen Dimension, in der es vermutlich besser ist, darüber wie dumm wir doch alle immer wieder sein wollen.

Die “Zeichnungen” fand ich im Zusammenhang mit der vehicle-explain.cf-Seite nach einem Link auf eine “normale” Porno-Bilderseite genau dort -> fuck-pix.com

Autsch.

Googelt auch mal nach dem schwarzen Loch, daß aus der Andromeda-Galaxie bald mit Lichtgeschwindgkeit zu uns unterwegs ist. Sagen die Jungs von der Sternwarte. Und die liebe alte Sonne in unserem System bläht sich komischerweise auch gerade auf. Hat wohl Schluckauf, die Oma.

Momo alias Radost Bokel hat heute keinen Bock mehr auf Momo. Die lässt sich von ihren Männern verprügeln und findet den Gloser so scheiße, daß sie sogar Pornos gedreht hat und nicht mal ein Statement von sich gibt. Und vielleicht sogar Kinderpornos mit spezieller Klientel, wer weiß das schon. Heutzutage steckt ja jeder im Business mit drin.

Mißbrauch ist scheiße, und passiert meistens in frühester Kindheit oder Jugend. Meist wird man oder frau dadurch auch zu einem Mißbrauchstäter. Zumindest sagt mir das die erlebte und beobachtete Praxis, als auch die moderne Psychologie. Das könnte ihr im Handbuch für Küchentischpsychologie nachlesen. Gibt es im freien Handel. Und auch im Internet. 🙂

Eine Netflix-Doku beschreibt im übrigen (soweit ich das in Erinnerung habe), wie sich junge Frauen riesige Penisse bis zum Anschlag in den Hals schieben, ejakulieren lassen, erbrechen, und dann noch das Erbrochene wieder aufessen, während man sie von hinten dabei penetriert ->

“Hot Girls Wanted”

https://drive.google.com/open?id=1ySEIJkk4p12ZgPbQydqz-vpxLlIiIGuO

***

Im Anschluß an die Begutachtung des hier bereits mitgeschickten “lustigen” Materials bitte – nur bei ernsthaftem Interesse – folgendes herunterladen und entpacken. Kein Passwortschutz ! Ich bin ja gottseisgelobt NICHT pädokriminell und habe auch NICHTS zu verheimlichen. Bin sozusagen normal. Und nicht (mehr) psychotisch oder schizophren. Sagte bis vor kurzem auch die Usinger Polizei. Und die Frau Dr. Brigitte Rousselet vom örtlichen Amtsärztlichen Dienst sagte das auch. Manch einer sieht das anders. Vor allem die Ärzte in der Klapse und die Richter wie Herr Feuerherdt ->

https://drive.google.com/open?id=1vKRzD47SnpIfa_54Pq_6aaAmp4pDhioN

Directly to open. Scrawled Structure works in every Browser.

Auch noch interessant ->

https://drive.google.com/open?id=1PN8gIK31yN9g19vz5tNWAJI1tYC4lnna

https://danyelgloser.de/index.php/s/5h8odv8W4lRJLQ

https://danyelgloser.de/index.php/s/eZEqREv9zxcLJAK

https://danyelgloser.de/index.php/s/M3Z1HxjxVO8O7pk

https://danyelgloser.de/index.php/s/nUn2aEmKD7o7UaW

Es werden noch Dokumente folgen. Sind ja meine gesammelten Werke und Forensik. Die kann und darf und werde ich alle online stellen. Damit man sich mal ein Bild machen kann, wie es hierzulande (und woanders) schon läuft.

Und dazu meine vielen Beiträge der Wut, der Enttäuschung, der Trauer und der Hoffnung, alles auf Facebook, daß alles besser gewesen hätte sein können und vielleicht doch noch werden kann, hier und auf Facebook und im richtigen Leben, in Frankfurt, New York, Los Angeles, Hollywood, Whereever. Na ja, manch einer hat halt ein Sucht-Problem. Abusus, auf Latein ->

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155394349674818?comment_id=10155396935569818

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155395650399818?comment_id=10155395704749818

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155554622664818

_____________________

Okay.

Sicherlich, mein Blog hier ist extrem unsortiert. A little bit confuse. So wie das richtig eklige auch das hier, die Seite war irgendwo auf der original bescheuerten vehicle-explain.cf verlinkt ->

https://www1.bang.com/18andabused/?list_id=11&playlist_id=2&screen_id=1104677

Ganz normale .com-Seite. Aua. Commercial.

Aber um Kinder und Kinderseelen geht es offenbar heutzutage niemandem mehr. Nichtmal um kindliche Seelen von Erwachsenen, gestandenen Männern oder Frauen, die gottseidank noch nicht das Kind in sich getötet haben. Es geht allerdings um Profigier, um Bordelle, um Prositution, um’s Ficken, Bumsen, Blasen, alles auf künstlichem Schielestraße-Rasen, und sogar um Kinder, die als Lustobjekt schon als Säugling Profit abwerfen sollen. Später dann Ferrero-Opfer und Schneewittchen und die 7 Hentai-Zwerge inkl. ->

Vollnormal, ey !

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155555385279818:3

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-88656048.html

http://www.spiegel.de/sptv/spiegeltv/spiegel-tv-magazin-ueber-frankfurter-bahnhofsviertel-a-1179410.html

http://www.fnp.de/rhein-main/Prostitution-in-Frankfurt-15-Euro-fuer-alles;art801,1098574

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155517327314818

https://www.gmuender-tagespost.de/account/login/?aid=1619189

https://www.google.de/amp/www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarterin-des-jahres-die-vertraute-aus-der-fernen-heimat.b3677004-8d00-41c0-858a-7350e1e1455b._amp.html

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155311864334818:8

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155316257059818

Posted by Danyel Gloser on Samstag, 14. Oktober 2017

Oder dann halt eben das “ganz normale” vehicle-explain.cf-Programm pur ->

http://e.com/open?id=1vKRzD47SnpIfa_54Pq_6aaAmp4pDhioN

 

Oh Oh, it goes on. Damn. I found more poofs for the Child Porn Ring. Oh sorry, it is legal. Hamburger Landgericht says….

Posted by Danyel Gloser on Mittwoch, 27. Dezember 2017

***

Alte Freunde wie Viola T. und neue wie Mira K. wollen seit geraumer Zeit wie manch anderer keine (Facebook)-Freunde mehr sein, schade. Und nannten seinerzeit eine ehemalige Babystrich-Prostituierte aus Frankfurt/Main namens “Andrea” auch noch “Crackhure” oder “Crack-Nutte” in unseren Diskussionen auf Facebook, in denen mir die Klapsmühle angedroht und angedroht wurde, weil ich das Verhalten und die Aussagen meiner Mitmenschen nicht akzeptiert habe, sondern mich über die gottlose, hässliche Verantwortungslosigkeit in unseren Tagen, als auch und vor allem die weibliche Lieblosigkeit einer sogenannten Musik-Pädagogin und ihrer Schülerin, den gemeinsam aufgenommenen Mariah Carey Cover Song “Hero” löschen zu lassen, berechtigt aufgeregt und entrüstet habe…

http://facebook.com/danyel.gloser

Man darf es nachlesen, bei Interesse, wie auch der Freund von Viola T. über ehemalige Babystrich-Prostituierte schreibt, in Erinnerung an das Gesagte seiner Freundin ->

Martinez R.: Sorry… Aber wenn ein erwachsener Mann, der behauptet keine seelischen Probleme zu haben, fast noch minderjährige Mädchen anschreibt (und Ihnen somit Angst macht!!!) mit Ihm zusammen “Crack-Nutten” vom Frankfurter Strassenstrich einsammeln und retten zu zu müssen der braucht meiner Meinung nach dringend Hilfe!”

Posted by Danyel Gloser on Freitag, 27. Oktober 2017

Mira K. ist mittllerweile fast 20. Meine Mutter war 20, als ich auf die Welt kam.

Wer braucht Hilfe ?

Auch andere “Freunde” distanzieren sich plötzlich, wenn man unangenehme Sachverhalte diskutieren möchte ->

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155397692379818

Und manch anderer, sogar 61276 Wehrheimer Familienväter von 4 Kindern, dazu auch noch Musikpädagogen, schauen sich nach ihrer eigenen Aussage regelmäßig Kinderpornos an. Und haben dabei absolut kein Schuldgefühl. “Schuld gibt es nicht im Universum, Danyel !”, “Ich befinde mich gerade in einer pädophilen Phase eines 7-jährigen Zyklus, ich brauche das gerade.”

Zumal manche mir auch aus der Klapsmühle (psychiatric mental hospital) bekannte Personen selbst jahrelang auf der Kaiserstraße für Heroin anschaffen gegangen sind. Ja, Drogen werden immer noch täglich in enormen Ausmaßen eingenommen, nicht wahr, Dani ? In der Klapse bekommt man auf Bedarf (und auch ohne) lecker Benzos ie TAVOR. Machen übrigens abhängig, aber das Problem hatten wir ja gottseidank beim letzten gemeinsamen Aufenthalt gelöst. 😀

Hm. Insgesamt ein lustiges Bild über unserer gesellschaftlichen Seelenlandschaft, und des Freundeskreises.

____________________________________

Es handelt sich dann hier ->

https://danyelgloser.de/index.php/s/gZvKthwz7A4jpwC

meines Erachtens um gesellschaftlich, psychologisch, psychotherapeutisch als auch – für mich persönlich – psychiatrisch und juristisch sehr eindeutige und interessante Dokumente, die man sich (noch) ganz offiziell bei mir herunterladen kann, das darf ich garantieren, solange meine Domain und meine Server online sind.

Immer wieder spaßig, die von mir erstelle , forensische http://vehicle-explain.cf-Sicherung aus dem Google Cache, jedenfalls, das, was noch davon übrig war, als ich hier in der (Nerven)-Klinik nochmal Forensik betrieben habe, nachdem man mich meines Erachtens nach vermutlich aus der unmittelbaren Usinger Nachbarschaft gehackt hat, und bereits polizeigesichtete Beweismittel aus dem November 2017 im Dezember 2017 zerstörte. Hier nun die kläglichen Überreste, die ich noch auf meinen Systemen und in den Backups fand, und teils danach erneut aus dem Netz über Google Cache saugen musste:

https://drive.google.com/open?id=1vKRzD47SnpIfa_54Pq_6aaAmp4pDhioN

Für die Ermittlungen der Kripo oder wem auch immer dürfte allerdings der Deep Cache von Google sein, den Sergej Brin und seine prima Kollegen auf offizielle staatliche Anfrage gerne herausgeben. 😀

Was ich “leider” nicht zeigen kann sind die beiden VOLL amputiuerten jungen Frauen, nackt und in aufreizender Pose. Keinerlei Gliedmaßen, respektive Extremtäten mehr. Sauber amputiert. Das lustige is ja, daß in dieser “Familie” aus Frankfurt am Main im Gourmet-Restaurant – in welchem man 650g (Rindviech)-Fleisch am Stück verzehrt – auch ein Chirurg (sieht aus wie Phillip Rösler) sein Zuhause gefunden hat… ein Schelm, wer böses dabei denkt, und sich wundert, wie man in den letzten 2 Quartalen 2017 allein 93 nicht identifizierte Leichen, teils grob unvollständig un din Stücke geschnitten, in den örtlichen Wäldern aus Müllsäcken usw. fischen muste. Und man mir mental über die telepathische Verbindung schon mit praktiziertem Kannibalismus Angst gemacht hat… hm. Es gibt oft seltsames Begehren unter manchen “Mitmenschen”, ich hoffe nur, daß die Leute, die ich hier “behandelt” habe, nicht wirklich reale Mörder (Totmacher) sind oder gar Kannibalen sind, sondern “bloß” Pädokriminelle, die einfach zu viel tierisches (nicht von humanen Säugetieren !) Eiweiß für den obligatorischen Cumshot verzehren.

 

Besonders für die Forschung und Lehre junger Akademiker der Bereiche Medizin, Sexualwissenschaften, Psychologie, Jura und und vor allem auch für die Gefühlswelt sogenannter Freunde und Familienmitglieder ist das alles sicher interessant – oder auch nicht – denn was auch immer ich sagen muß und möchte, interessiert ja schon seit langem niemanden mehr so wirklich. Nur, wie man den “Wichser” in die Klapse zurückbekommt, damit er’s Maul hält und nicht stört.

_______________________________________________

Was dann am 02.01.2018 auch wieder passiert ist. Man sichte bitte zur Belustigung folgende Unterlagen ->

https://drive.google.com/open?id=1GGROd_b2MUsmoOOJbxgI4Vomo71bW0t9

Die Polizei fand im November 2017 laut eigener schriftlicher Aussage absolut kein pädokriminelles Material bei mir vor. Obwohl ich sauber und umfassend recherchiert hatte, eine komplette Site Scrawler Kopie von vermutlich Rhian S. Seite, und sogar das Foto einer 7- oder 8-jährigen auf Platte hatte, direkt auf einer Webseite von www.vehicle-explain.cf, die von einem Mann mit einem 25cm Penis irgendwo hinein penetriert wurde, von hinten, und dabei elendig schrie und weinte. Leider hat die etwa 25-jährige Polizistin aus Usingen nur doof gegrinst, “Ja, das ist schlimm, Herr Gloser. Wir werden dahingehend ermitteln.”

Danach Anfang Januar 2018 dann die Umsetzung mit Hilfe der eigenen Familie. “Wir haben uns Sorgen gemacht !”.

Angebliche Eigen- und/oder Fremdgefährdung, dazu ein kleiner Auszug einer meiner gerade im Werden enstehenden konkludierenden E-Mail an die “Scharf”-Richter-Abteilung ->

“Sehr geehrter Herr Feuerherdt, sehr geehrte Damen und Herren Doktoren,

nochmals meine dringende Bitte um Ihre persönliche “Unterstützung” FÜR meine Person.

Sie besuchten mich am 02.01.2018 hier in Köppern in der Klinik, ich war allerdings durch die “Behandlung” der Polizei und der Klinikmitarbeiter (Zwangsmedikation) in übelstem Zustand, kaum fähig ein klares Wort hervorzubringen…

Die Polizei in Usingen (Kommissar Herr Roskosch) verweigerte vor kurzem auf telefonische Anfrage die Auskunft, wie und warum es zum Einsatz gegen mich am 02.01.2018 kam, welche Gründe vorlagen oder vorgelegen haben sollen, und vor allem WARUM mit einer solchen Aggression und Gewalt vorgegangen wurde, als ich nackt (frisch aus dem Bett) und ohne Sehhilfen die Tür öffnete und mich über die Störung beschwerte, nachdem man aggressiv ohne Gründe zu nennen den Zutritt zu meiner Wohnung verlangte… es wurde schätzungsweise eine volle Flasche Tränen/Reizgas gegen mich eingesetzt, nebst brutaler “Sicherung” und Verpressung auf den Boden meines Treppenhausabsatzes, so daß ich nahezu keine Luft mehr bekam. So etwas ist meines Wissens nach nur bei einem tätlichen Angriff als Maßnahme gegeben, als auch bei einer offensichtlichen Eige- oder Fremdgefährdung, die zu diesem Zeitunkt, als ich nackt in der Tür INNERHALB meiner Wohnung stand und allerhöchstens die geschlossene Faust ÜBER und HINTER meiner Schulter erhob und den jungen Damen und Herren den Einlaß verwehrte, man möge mir doch erst einmal “Guten Morgen” sagen und den Grund für das unhöfliche Auftreten nennen. In der Praxis nennt man das “Schuldhafte Verletzung der Dienstpflichten” (§ 340 StGB) und “HAUSFRIEDENSBRUCH” (§ 123 BGB), da offensichtlich durch mein persönliches, und vor allem verletzliches Auftreten als nackter, beinahe blinder 44-jähriger müder, geweckter Mann morgens um 9:23 Uhr oder weiß der Kuckkuck keinerlei Gefahr im Verzug war… für niemanden, allenfalls für meine Augen durch das applizierte Tränengas. Und die Nerven. und das Herz, das gottseidank laut EKG in TOP-Zustand ist, abgesehen von einem leichten Rechtschenkelblock. 😉

Ҥ 123
Hausfriedensbruch

(1) Wer in die Wohnung, in die Geschäftsräume oder in das befriedete Besitztum eines anderen oder in abgeschlossene Räume, welche zum öffentlichen Dienst oder Verkehr bestimmt sind, widerrechtlich eindringt, oder wer, wenn er ohne Befugnis darin verweilt, auf die Aufforderung des Berechtigten sich nicht entfernt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt.”

***

Selbst WENN ich mir an diesem Morgen etwas hätte antun wollen (hier mein O-Ton) ->

“Ich möchte nicht durch meine eigene Hand abtreten, das verweigere ich. Bitte, bitte schickt mir mal einen Metzger !!! Bitte !!! :- )  Ich möchte mich wenigstens um jemanden kümmern dürfen, bevor wir beide abkratzen. Oder ich gehe zum Elektroschocktor und lasse mir den st Matschepampe auch noch mit 400 V so abzischen, daß wenigstens mal Ruhe mit meiner Dummheit ist. Weil ich dann erst mal abgeschaltet bin unmeine eigene Blödheit net mehr ertragen muß. Ich muss bereits ein Gespenst sein !!!! Mitten in der Nacht völlig alleine, und ich hör noch andere Gespenster. Ich möchte hier vor Ort duchgeknetet werden von einem anderen Laken. Damit ich weiß, wie blöd ich war, bin oder solange sein werde, bis ich’s nicht mehr bin, denn noch funktioniert die Geisterstunde auf Youtube. 

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155626079834818

So hätte ein guter geschulter Polizist das Tränengas nicht unmittelbar griffbereit gehabt, und zu allererst erst einmal beim Öffnen der Tür durch den Delinquenten gefragt, ob alles in Ordnung sei und ob man helfen könne.

https://books.google.de/books?id=e0WGCgAAQBAJ&pg=PA403&lpg=PA403&dq=Verletzung+der+Dienstpflichten+polizei+paragraph+stgb&source=bl&ots=hwH0TWeszR&sig=L7ZXLo0K7lf68WKvnvTNbEu41Bo&hl=en&sa=X&ved=0ahUKEwi5_Pe06fzYAhXEZFAKHXXkCksQ6AEIZDAH#v=onepage&q=Verletzung%20der%20Dienstpflichten%20polizei%20paragraph%20stgb&f=false

Ich persönlich bin nicht der Meinung, daß ich an diesem Morgen vorgehabt hätte, mir selbst weh zu tun. Ich wollte bloß schlafen, nachdem ich bei der örtlichen Stadtverwaltung wegen der Beantragung von Reisepass und neuem Personalausweis (das alte Bild ist hässlich, sorry !) wieder mal kräftig zur Kassen gebeten werden sollte. Über €50.- europäische Mäuse wollten die Gangster wieder von mir !!!

***

Ich brauche in diesem Sachverhalt der aktiven schuldhaften Körperverletzung die Meinung, Hilfe und Unterstützung gerade von einem (Straf)-Richter, der zwischen Zeugenaussagen der Polizei und mir, zwischen Wahr und Unwahr unterscheiden kann, zwischen Recht und Unrecht. Derzeit muß ich gravierende Mängel in der Qualität der Polizeiarbeit nicht nur in Usingen feststellen, sondern auch und insbesondere bei Gericht und der sogenannten Medizinerschaft.

Die Ärzte hier in der Klinik in Köpern sind leider nicht ansatzweise in der Lage, die genauen Hintergründe und Sachverhalte zu beschreiben, warum man der Meinung sei, daß ich momentan Hilfe einer psychiatrischen Behandlung und einer sogenannten Zwangsmedikation bedürfe, die ich weiterhin verweigere. Angeblich läge immer noch ein krankheitsuneinsichtiges sowie eigen- oder fremdgefährdendes Verhalten vor. Man faselt hier ständig irgendetwas von “Die Polizei und der Herr Richter sagen das auch, Herr Gloser”, man müsse aber angeblich noch einmal selbst recherchieren, um dazu etwas genaueres sagen zu können…

Derweil guten Appetit bei Haldol und Seroquel. Gottseidank keine Hammerdosen, das konnte ich wenigstens aushandeln. Und mein angefordertes Magnesium bekomme ich auch, leider kein Gabapentin und Calcium/Kalium, das muß ich irgendwie selbst substituieren z.B. über viele Bananen und/oder andere Mitbringsel. Auch kein abendliches Eisenpräparat, welches meiner Müdigkeit bei all der Arbeit, die ich nebenbei noch zur Sicherung meines Lebensunterhaltes hier aus der Klappergasse leisten muß, entgegenwirken könnte.

NEUROTRANSMITTER-STABILISIERUNG UND ELEKTROREZEPTIVE PUFFERUNG

Das Ergebnis einer Substitution mit Nervengiften sieht man bei Neuroleptika-Patienten nach spätestens 1 Monat besonders gut im PET-Scanner in Heidelberg. Mein nächster Termin muß noch ausgemacht werden, Frau Doktor Pawletzki. Zahlt man übrigens selbst, so kommen unter andere finanzielle Schulden zustande, Herr Lobach.

 

Übrigens: im PET-Scanner kann man auch sehen, wenn ein Mensch auf pädokriminelle Inhalte sexuell erregt wird.

 

Aber 2 Stunden Ausgang bekomme ich täglich, spaßig. Da kann man bei “Bedarf” lustige Sachen mit sich selbst anstellen, nicht wahr ?!? Die R15 der Taunusbahn ist hier für potentielle SelbstMÖRDER oder Suizidgefährdete wirklich nur einen Katzensprung entfernt. Praktisch gesehen wäre das im Zweifel grob fahrlässig, Frau Doktor Vidic.

 

Ominös. Zumal ich in den Gesprächen mit den Ärzten bislang einfach nur wütend und extrem aufgeregt, erregt und ängstlich war, weil man mich meiner persönlichen Freiheit beraubte UND mir zusätzlich enorm giftige Neuroleptika bereits zwangsweise in der Fixierung am Tag meiner “Einlieferung” (ja, so nennt man das im Fachjargon) verabreicht hat, die nachweislich schwerste Gehirnschäden wie Schrumpfung der cerebralen Substanz um bis zu 15% verursachen. Schauen Sie sich den “klassischen” Psychiatriepatienten an, Herr (Dr. ?) Feuerherdt, dann wissen Sie, was Neuroleptika anrichten. Oder nehmen Sie einmal gemeinsam mit mir und der Frau Doktor Vidic respektive Ballmeier einen kleinen, völlig harmlosen und beruhigenden Umtrunk, ein Gläschen Haldol, etwa 5-10 mg. Sonst regen Sie sich nachher nur noch über den Herrn Gloser auf… 😉

***

Herr Martin Gierke, bitte sichten Sie im Zusammenhang mit der ganzen GESCHICHTE meinen vollständigen Artikel.

Ich vermute mittlerweile schon einen eventuellen Zusammenhang mit den persönlichen Ermittlungen meinerseits und der damit einhergehenden Nerverei  durch mich bei der Polizei Usingen und Frankfurt am Main.

 

Sicherlich, das klingt erst einmal paranoid. Aber so denkt man ab einem gewissen Schmerzlevel ganz einfach. Aber Korruption war und ist schon immer ein großes Thema bei den Behörden, der Politik und in der Medizin, ja in der gesamten Gesellschaft gewesen. Wenn mich nicht alles täuscht.

***

Übrigens, hier noch ein Auszug aus der Wikipedia hinsichtlich Zwangsbehandlung, lieber Herr Feuerherdt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsbehandlung#Zwangsbehandlung_in_Deutschland

“Ein 2007 nach dem Unterbringungsgesetz Baden-Württemberg festgehaltener Patient erstritt für sich 2015 am Oberlandesgericht Karlsruhe (OLG) 25.000 Euro Schmerzensgeld gegen das Krankenhaus wegen rechtswidriger Zwangsunterbringung und Zwangsbehandlung (Oberlandesgericht Karlsruhe, Beschluss vom 12. November 2015, Az. 9 U 78/11).[31][32] Im vorliegenden Fall waren bei der Ausstellung der für die Unterbringung notwendigen ärztlichen Zeugnisse von den Ärzten grundlegende fachliche Standards missachtet worden. „Für eine Gefährdungsprognose im Sinne einer Eigen- und Fremdgefährdung habe es keine Grundlage gegeben. Unter diesen Umständen komme es nicht darauf an, ob bei dem Kläger zum Zeitpunkt der Unterbringung eine psychische Erkrankung vorgelegen habe, da eine psychische Erkrankung für sich allein – ohne Eigen- oder Fremdgefährdung – keine zwangsweise Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik rechtfertigen könne.“[33] In den amtlichen Leitsätzen zum Beschluss des OLG Karlsruhe wurde ausgeführt:[34]

Den Ärzten eines öffentlich-rechtlich organisierten Zentrums für Psychiatrie obliegt die Amtspflicht, bei der Ausstellung von ärztlichen Zeugnissen, die eine Unterbringung rechtfertigen sollen, Fehler in der Diagnose und Fehler in der Gefährdungsprognose zu vermeiden.
Die Bejahung von Fremdgefährdung oder von Eigengefährdung in einem ärztlichen Zeugnis setzt voraus, dass konkrete Anknüpfungstatsachen die Gefährdungsprognose des Arztes rechtfertigen.
Der Umstand, dass das Vormundschaftsgericht auf der Grundlage der unzulänglichen ärztlichen Zeugnisse eine Unterbringung des Betroffenen nicht hätte anordnen dürfen, hindert die Amtshaftung des Zentrums für Psychiatrie für die Fehler der verantwortlichen Ärzte nicht.
Bei einer rechtswidrigen Unterbringung von zwei Monaten in einem psychiatrischen Krankenhaus, die mit einer Zwangsmedikation verbundenen ist, kann ein Schmerzensgeld von 25.000 € in Betracht kommen.”

Ich denke, €18.750 + Spesen (6 Wochen Beschluß) sollten für den Anfang erst einmal ausreichen. Damit kann ich meine Mietrückstände durch den Ärger und den Aufenthalt, die Augen-OP sowie den geplanten Frankreich-, La Palma-, und USA-Trip schon mal grundsätzlich finanzieren. 😀

 

Hiermit fange ich mal an ->

https://drive.google.com/open?id=1GGROd_b2MUsmoOOJbxgI4Vomo71bW0t9

Fehlen momentan noch die BKA-Kripo, der Frankfurter General-Staatsanwalt und das FBI. Und Frau Dokor Ruth Rohdich. Und wenn die keinen Bock hat, eine andere Forensikerin aus der Klapsmühle in Gießen.

Der Gutachter für meinen Fall, den ich vor Gericht bringen werde, darf natürlich dann dem ein oder anderen gerne persönliche Fragen stellen. Die minimum €18.750 Schmerzensgeld allein für die Unterbringung 2018 hole ich mir.

***

Insbesondere folgender Satz im Wiki-Artikel respektive Urteil sollte Ihnen ein Licht aufgehen lassen:

“Unter diesen Umständen komme es nicht darauf an, ob bei dem Kläger zum Zeitpunkt der Unterbringung eine psychische Erkrankung vorgelegen habe, da eine psychische Erkrankung für sich allein – ohne Eigen- oder Fremdgefährdung – keine zwangsweise Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik rechtfertigen könne.“

Ich bin meines Erachtens nach weder wirklich psychotisch noch schizophren, sondern einfach nur ein kleines bischen wütend und verrückt durch die Konfrontation wie diesem hier, wie es unserer Welt im Rhein-Main-Gebiet momentan der Fall ist ->

http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/kriminalitaet-in-hessen-97-unbekannte-tote-beschaeftigen-polizei-a-1244929

Die Beschäftigung mit Personenkreisen, die mental wirres und abscheuliches von sich geben, und 650g Fleisch am Stück nebst Gemüsebeilage verzehren können, und einen Chirurgen als Geschäftspartner an ihrer Seite haben, lässt meine Phantasie gruselige “TATORT”-Folgen sublimieren.

Meine Aussage des 02.01.2018 auf Facebook, die zur GEWALTSAMEN Unterbringung UND ZWANGSBEHANDLUNG geführt haben könne, findet sich hier und liest sich noch einmal folgendermaßen:

“Ich möchte nicht durch meine eigene Hand abtreten, das verweigere ich. Bitte, bitte schickt mir mal einen Metzger !!! Bitte !!! :- ) <3 Ich möchte mich wenigstens um jemanden kümmern dürfen, bevor wir beide abkratzen. Oder ich gehe zum Elektroschocktor und lasse mir den st Matschepampe auch noch mit 400 V so abzischen, daß wenigstens mal Ruhe mit meiner Dummheit ist. Weil ich dann erst mal abgeschaltet bin unmeine eigene Blödheit net mehr ertragen muß. Ich muss bereits ein Gespenst sein !!!! Mitten in der Nacht völlig alleine, und ich hör noch andere Gespenster. Ich möchte hier vor Ort duchgeknetet werden von einem anderen Laken. Damit ich weiß, wie blöd ich war, bin oder solange sein werde, bis ich’s nicht mehr bin, denn noch funktioniert die Geisterstunde auf Youtube. ”

😀

Dazu habe ich das Feuerwerk von London, 2018, als Youtube-Link gepostet.

Erkennen Sie, Herr Feuerherdt, in diesem ziemlich übernächtigten und leicht alkoholisierten, deutlichst provokant gemeinten Geschreibsel TATSÄCHLICH die Ankündigung einer realen Eigen- oder gar Fremdgefährdung ??? Wirklich ? Können Sie das allen Ernstes vernünftig und mir persönlich und einem anderen Richter gegenüber artikulieren, warum ich das dann nicht einfach nach 7:00 UhUhr morgens durchgeführt habe ? Meine Badezimmer-Installation weist nach mittlerweile 4,5 Jahren Wohnhaftigkeit immer noch keinen FI-Schutzschalter in der Installation auf, obwohl dies mehrfach bei meiner Vermieterin mündlich angemahnt wurde, zu beheben. Notfalls lege ich da selbst (gegen Gebühr) Hand an, schließlich bin ich ausgebildeter Elektroinstallateur mit Abschluß und kann Ihnen die Schutz-Wirkung eines FI-Schalters bei einem persönlichen Besuch bei mir Zuhause vorführen, gerne gemeinsam in der Wanne, wenn Sie es sich zutrauen, Ihrem örtlichen Usinger Elektro-Dienstleister zu vertrauen.

http://www.der-elektro-hausmeister.de

 

Wenn Sie die wahrscheinliche Eigengefährdung mit JA beantworten, zweifele ich an IHREM Geisteszustand und Ihrem Urteilsvermögen. Ein nachträgliches Gutachten der ganzen Geschichte von einem anständigen GUTACHTER nach meiner Entlassung wird den Sachverhalt dann wohl hoffentlich klären.

Über Ihren erneuten baldigen persönlichen Besuch hier in der Klinik würde ich mich übrigens sehr, sehr freuen ! Ob Sie aufgrund dieser E-Mail weitere Maßnahmen GEGEN mich erwirken wollen, weil ich Ihnen u.U. unangenehm werde, überlasse ich Gott und Ihrem persönlichen Gewissen. Die Aufenthaltsverlängerung auf unbestimmte Zeit habe ich bereits einkalkuliert, aber ich werde ja hier – abgesehen von der Zwangsmedikation – nicht allzu schlecht behandelt und genieße viele Freiheiten und Privilegien.”

***

Sicherlich wäre eine Verlängerung des Aufenthaltes und ein anschließendes Gerichtsverfahren wegen Verbreitung kinderpornographischer Schriften (dieser Blog tut das bereits mit dem beigefügten Bildmaterial)  auch theologisch in vielleicht 666 oder 777 Jahren interessant. Kreuzigung wird wieder modern. Auch und insbesondere Christen sind willkommen, mitzumachen ! Wir schaffen aber nicht mal mehr 42 Jahre mit diesem weltweiten System des körperlichen und seelischen Mißbrauchs, welches wir leider gemeinschaftlich weltweit etabliert haben und mittlerweile schon zementiert haben…

Dazu kommen noch die katastrophalen Folgen unseres Mißbrauchs an Planet, Tier- und Umwelt, Stichwort CO2 ->

http://gaia-technologies.org

________________________________________________

Für jeden also hier in meinem Blog ist etwas halbwegs interessantes dabei. Jeder darf Einblick nehmen in meine eigene, und auch die ein oder andere kranke Seele und Existenz seiner Mitmenschen nehmen. Sogar der superb erfolgreiche Polizeipräsident von Frankfurt am Main, die regierende Oberbürgermeisterin als auch die hervorragende ehemalige Freundin und Forensikerin Frau Dr. Ruth R. und der superintelligente und dabei noch sympathische, dogmatische (Gift)Pillen-Psychiater Dr. Jens W. werden bei uns in der Klapse behandelt. 🙂

 

Besonderer Dank geht an Herrn Lutz L., seines Zeichens gesetzlich verpflichteter Betreuer (Gesetzestexte als PDF anbei), bei dem es leider nicht für einen Doktortitel gereicht hat, aber das merkt man bei seiner sogenannten Arbeit auch als Betroffener Betreuter manchmal. Man nimmt sich sehr wenig Zeit. Vielleicht tue ich dem Mann auch unrecht, schließlich betreut er über 80 Delinquenten pro Monat aber die Androhung der Zwangseinweisung Anfang Dezember 2017 spricht für mich Bände. Dabei habe ich doch nur privat ermittelt, was so alles in und um FFM passiert. 😀

Übrigens rechnet man als praktizierender Rechtsanwalt und damit als Freiberuflicher ganz eigene Sätze nach der BraGo ab ->

http://www.bundesanzeiger-verlag.de/betreuung/wiki/Betreuerverg%C3%BCtung#Neue_Pauschalverg.C3.BCtung_f.C3.BCr_Berufsbetreuer

https://www.rechtsportal.de/Rechtsprechung/Gesetze/Gesetze/Berufsrecht/Bundesgebuehrenordnung-fuer-Rechtsanwaelte/BRAGO-Bundesgebuehrenordnung-fuer-Rechtsanwaelte

 

Was der Herr Gloser so im Monat einbringt respektive den Deutschen Staat bisher an Leistung gekostet hat, möchte ich hiermit gerne mit meiner offiziellen Anfrage bei Ihnen, Herr Gierke (oder Herr Lobach), in Erfahrung bringen. Sie sind gegenüber den Angehörigen unter Umständen verpflichtet, (mir indirekt) über das Wirken meines Betreuers Auskunft zu erteilen, und zwar vollständig und lückenlos durch Akteneinsicht. Ein Versäumnis kann allerdings (noch) nicht mit Klapse, Gefängnis oder Geldstrafe geahnded werden… schade eigentlich ! Aber harren wir der Dinge, die da kommen.

http://www.betreuungsrecht.de/angehorige/auskunftsrecht-der-angehorigen-gegenuber-dem-betreuer-akteneinsicht.html

 

Sie dürfen gerne in den Kommentaren öffentlich dazu Stellung nehmen, schließlich handelt es sich um meine DATEN, und die gebe ich nach Bundesdatenschutzparagraph zur Veröffentlichung frei ->

file:///Volumes/DATEN/Meine%20Dateien/Downloads/datenschutz_download14.pdf

Das von der hessischen Regierung bislang abgelehnte Informationsfreiheitsgesetz hätte dies bereits untermauert ->

https://de.wikipedia.org/wiki/Informationsfreiheitsgesetz

Sogar die Amis haben das.

_______________________________________

So, jetzt noch mal starker emotionaler TOBAK. Ein wenig Dampf ablassen muß sein.

Ganz besonders – möchte ich Frau Rhian Emily S., geboren am 07.11.1973 in Merthyr-Tidfill (Wales, UK) als auch und insbesondere Herrn Michael M. (geb. 01.04.1953 in Frankfurt am Main, kleiner Aprilscherz vom lieben Gott…) und ihren Kindern und mißbrauchten Kindern, die sie u.U. schon alleine damals im “OMEN” mit den Drogen und der Prostitution mißbraucht haben, DANKE für ALLES sagen ! 😀 Würg !

https://drive.google.com/open?id=1vKRzD47SnpIfa_54Pq_6aaAmp4pDhioN

https://drive.google.com/open?id=1-56E42AUqxWrUoyddmzcqqPenk6cKYLr

Auch Hilde S. darf in Erinnerung an meine persönliche seelische Vergewaltigung im Jahre 2005, in welchem ich angeblich einen vollständig reparierten Computer bei ihr in Bad Homburg zuhause kaputtgemacht haben soll, ihren “Brain-Flesh-Quanten-Computer” inkl. ihrer “Festplatte” verschrotten und in die Forensik gehen. Da gehört die potentielle Mißbrauchstäterin und potentielle Puffmutter nämlich hin, wenn mich nicht alles täuscht. Zumindest mal für 2 Monate, die ich 2006 wegen Stalking dort absitzen mußte, und nur mit Glück recht früh rauskam.

Was Wynona S., ihres Zeichens Tierschützerin, Tierarzthelferin und liebenswertes Opfer einer vielleicht vermutlich pädokriminellen Familientradition dazu sagt, weiß ich nicht. Sie antwortet nicht auf meine facebook Messenger-Nachrichten. Vielleicht ist sie auch bereits tot und liegt seit was weiß ich wann in einer Kühlhalle oder einer Tiefkühltruhe bzw. im Magen ihres dann ehemaligen Lebensgefährten Sascha M. aus Bornheim oder ihrer Mutter, respektive der Leichenschauhalle der Frankfurter Justizbehörden.

http://www.fr.de/rhein-main/kriminalitaet/kriminalitaet-in-hessen-97-unbekannte-tote-beschaeftigen-polizei-a-1244929

Die Rundschau spricht von 97 Toten in den letzten 2 Quartalen, teils zerstückelt und unvollständig. Sorry, Leute, ich bin PARANOID. Und der Kannibale von Rothenburg Ob der Tauber läuft seit mehreren Monaten auch wieder frei herum, weil ein völlig bekloppter Psychiater den Mann tatsächlich frei gelassen hat. Persönlichkeitsrechte usw. !!!

650g Rindviechfleisch bei den Männern der Münzing/Stokes/Schweiger-Familie, Totenkopfringe, Zuhälterei, Kinderporno und Tierschutz bei PETA sind einfach eine Menge fauliges Holz, welches in frischer, genießbarer Form als 1,70 m Besenstiel unter Umständen von mir gerne, sehr gerne verdaut wird, wenn im Nachhinein dann doch alles in Ordnung war und ist.

Kinder, Michi, Stokey-Wokey, sagt es mir doch einfach, denn im Grunde meines Herzens habe ich Euch lieb und da wir seelisch miteinander seit Jahrzehnten verbunden sind, das aber die einzigen Telefonate sind, die wir seit 12 Jahren führen, bin ich ganz leicht irritiert ! Verständlich, oder ?

Man möge mir doch einfach durch eine offizielle Aussage helfen.

Ich habe halt keine Ahnung. Ich habe bislang nur Probleme bekommen, sogar von Hackern und von Betreuern und Psychiatern. Und der Polizei.

Wenn Wynona noch am Leben sein sollte, wäre es lieb, wenn wenigstens sie selbst ihre Meinung zu all der Scheiße, die bislang abgelaufen ist, kund tun würde. Ihr Vater und ihr Onkel, beide Nick- und Til Schweiger-Brüder schweigen als Mißbrauchsgegner selbst auf persönliche Ansprache über facebook-E-Mail beharrlich und werden wohl gerade ihre Anwälte in Stellung gegen den Herr Gloser, den Schizopatienten, aufstellen. Das wird sicher spaßig ->

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155556836219818

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155554622664818

_____________________________________________

Meine kleine Analyse, wie man oft selbst zum Täter wird ->

Tagebucheintrag Pädokriminalität 2017:23.11.2017, 11:38 UhrPhilosophiestunde und Diskussion – wir stellen zu…

Posted by Danyel Gloser on Donnerstag, 23. November 2017

Die meisten wirklich übel mißbrauchten jungen Frauen und vor allem die sexuell explizit mißbrauchten und mit 20 cm Erwachsenen-Penissen in den Anuslöchern als auch den Kindervaginae meines Erachtens nach vergewaltigten Kindern von der www.vehicle-explain.cf – Internet-Seite konnte ich leider nicht als Foto oder Webseiten-Sicherheitskopie meines Zeichnes als IT-Forensiker sichern, da die häßliche Seitensicherung kurz nach meiner ihrer Entdeckung und Meldung an die Behörden in Usingen und Bad Homburg fast vollständig offline ging und jetzt nur noch “ganz normale Sexflirt-Seiten”, wo man meist als Mann bloß übel abgezockt wird, betreibt und verlinkt. Der Rest ist nicht mehr direkt, sondern nur noch in Teilen über den Google-Cache erreichbar. Einen klitzekleinen Teil habe ich mal im Anhang beigefügt. Lustig, nicht wahr ?

Besonders irritiert haben mich im November, als die Seite noch online war, wunderschöne junge Frauen, die dabei vollständig nackt und vollständig ohne jegliche vorhandenen jGliedmaßen bzw. Extremitäten abgebildet waren. Junge, superschöne Frauen. Lächelnd. In die Kamera lachend. Aber ich habe noch NIE eine Frau so vollständig amputiert gesehen. Noch nie. Und nicht in Zusammenhang mit einer (Kinder)Porno-Webseite. Und 650g Rind-Fleischmahlzeiten bei den Herren.

Hm ?

Ihr dürft gerne mal einen Blick auf meine facebook-Timeline werfen und mal bis in den September 2017 nachlesen, was der übergeschnappte Danyel Gloser so alles von sich gegeben hat. Sicher, teils schon sehr psychotisch, sehr crazy und aufgeregt, aber der Herr ist doch bloß schizophren, psychotisch, aber ganz sicher (K)eine Gefahr für Kinder und seine Umwelt. Klar war ich in Teilen LEICHT psychotisch, aber ist das ein Wunder heutzutage bei so viel Abscheulichkeit, selbst im eigenen (ehemaligen) Freundeskreis ???

Schizophrenie. Globale Psychose.

Das hätte ich gerne von einem Deutschen Gericht, dem Bundesverfassungsgericht, bestätigt. Notfalls von einem örtlichen Landgericht, welches meinen Herrn Betreuer in die Forensik nach Haina, Hessen, und die anderen Assis, die sich angesprochen fühlen, alle ebenfalls zwecks Gruppentherapie auf Einzelzimmerbasis (der sogenannte “Bunker”) nach Haina, oder wo noch Platz sein könnte, einweist.

Das würde zumindest diesem (noch) menschlichen “Abschaum” – pardon – helfen, wieder klar zu werden, und das mentale “Abferkeln” von Mitmenschen durch “psychotische Induktion”, jahrzehntelange Lügen und psychische, emotionale Gewalt, sicherlich beenden. Mal vom Ende des sexuellen Mißbrauch der Kinder ganz abgesehen. Das ist sowieso echt eklig und gehört mit Forensik und ggf. Sicherheitsverwahrung geahnded, wenn es sich um Wiederholungstaten gehandelt haben sollte.

***

Ihr alle habt mir besonders auch mein Leben so intensiv und zuckersüß, ja honigsüß (Frau Ruth Z. aus Bad Homburg, Dornholzhausen, Bienenmama) hat leider keine E-Mail Adresse preisgegeben, aber beinahe zu Kaffee eingeladen, vor nicht einmal acht Wochen) verschissen kaputtmachen wollen, durch Lüge und Verrat, daß Ihr Euch jetzt intensiv die Zeit nehmen und lesen solltet. Die Konsequenzen aus Eurem und meinem Handeln als auch der Unwilligkeit zu Handeln werden wir ggf. vor Gericht noch einmal intensiv besprechen müssen, falls ich den Fall im Nachhinein nach meiner Entlassung aus der Klinik durch einen Gutachterprozess aufrollen werde. Ich bin enttäuscht.

Ansonsten: wer sich jetzt schon genervt fühlt, darf die Scheiße gerne in den elektronsichen Abfallkorb werfen und sich wieder seinem eigenen Bullshit widmen.

Nun. Noch eine E-Mail. Another E-mail.

***

“Ich habe ja im Dezember von Ihnen eine Androhung hinsichtlich Zwangseinweisung in die Psychiatrie erhalten, da ich angeblich gefährlich gegen mich selbst oder gegen andere, insbesondere Kinder sei.

Die Vorwürfe, daß ich gefährlich gegen andere sei, weise ich vehement zurück. Wie kommt Herr Lutz L. auf diese furchtbare Vermutung ? Welche Handlungsmuster meinerseits sollen dafür vorliegen ???

Ein eskalierter Streit mit meiner Mutter hat sich mittlerweile geklärt. Es war hier sehr laut zugegangen, aufgrund von einem massiven Vertrauensverlust meinerseits. Etwaige Gewalthandlungen wie der körperlich konnotierte Rauswurf an einem entsprechende Morgen sind entschuldigt und abgegolten und nicht weiter Thema eines Gesprächs.

***

Des weiteren bin ich sehr, sehr enttäuscht, daß unser defektes Betreuungs-Verhältnis sich so dramatisch schlecht offenbart. Daß in einem Betreuungsverhältnis, welches im Grunde nie notwendig gewesen wäre, so wenig Offenheit und Vertrauen herrscht, ist eine bittere Erfahrung.

Meine privaten Ermittlungen zum Fall “Rhian S./Michael M.” im Zusammenhang mit Pädokriminalität in Frankfurt am Main haben zumindest für mich selbst DEUTLICHST zutage treten lassen, daß diese Familie Gewalt gegen und strafbare sexuelle Handlungen an Kindern verübt haben muß.
Die örtliche Polizei hat diese Bilder und die Internet-Seite http://vehicle-explain.cf, auf der Frau Stokes Name in Zusammenhang mit einer Firma namens Rhian Stokes Productions erwähnt wurde, völlig ignoriert und mir im beiliegenden Schreiben attestiert, die Beamten hätten keinerlei strafbare, kinderpornographische Inhalte hier bei mir einsehen können.

Anbei entsprechende Dokumente. Nur bei Interesse, welches ich bei so einer eklatanten Straftat wie einem Mißbrauchsunternehmen eines Kinderpornoringes durchaus angebracht halte, mich damit auseinandesetzen zu dürfen.

***

Ich muß am Verstand meiner Mitmenschen zweifeln. Scheinbar ist normal, daß soetwas passiert und daß so etwas praktiziert wird. Die geltenden Gesetze etc. scheinen nur ein Deckmäntelchen zu sein, vielleicht um “schwarze Schafe” wie mich auszusondern, die so etwas recherchieren, und auch emotional wie moralisch verurteilen ? Ich weiß nicht, mich erschreckt das jedenfalls. Vor allem im Zusamenhang mit meiner eigenen Geschichte und einer Tat am Bildschirm. Stichwort Impulskontrollverlust. Das kann jeden treffen, darf es aber eigentlich nicht, und wird nur ermöglicht durch solche Bilder, und solche Menschen in der eigenen Bekanntschaft.

Insbesondere korrupte Anwälte, die sich als betreuer aufspielen möchten. und dabei derbe abkassieren und noch dazu Vermögensverwalter – vielleicht sogar für solche Verbrecher sind ? Danke, lieber Lutz, für Deine Aufopferung und Deinen Einsatz.

***

Anbei übrigens eine unvollständige un dgrobe Kopie der Webseite, die ich im November 2017 sicherheitshalber mit einem Sitescrawler gezogen habe.

Dazu auch noch diverse Beiträge auf meiner facebook-Seite:

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155514952874818

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155316257059818

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155555308439818

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155555362919818

Ebenso ->

https://www.facebook.com/danyel.gloser/posts/10155554622664818

https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherungsverwahrunghttp://www.mook-magazin.de/ambassadors/musiklegende-michael-munzing-…

Posted by Danyel Gloser on Freitag, 24. November 2017

Und die neuesten Beiträge, die ich auch der Staatsanwaltschaft in Frankfurt/Main und der Bad Homburger Kriminalpolizei, die mich im Dezember 2017 zumindest noch halbwegs erst genommen hat, zugespielt habe:

***

Daß man mich sogar mehrfach während meiner Abwesenheit in meiner Wohnung aufgesucht hat, und hier diverse Dinge entwendet, meine Rechneranlagen teils zerstört und infiziert, ja sogar meinen Internetanschluß und meine Fritzbox 6490 auf perfide, technisch allerdings elegante Weise wiederholt aus nächster Nähe zerstört bzw. manipuliert hat, ist Herr Lobach als auch verschiedenen Organen von Justiz & Polizei völlig egal.

Auch, daß über meine Internetleitung von Unitymedia entsprechende Verbrechen und Straftaten begangen worden sein könnten, die mich im Nachhinein als angeblichen Mißbrauchs-Täter oder gar Betreiber eines Kinderpornoringes darstellen und mich damit erpressen oder gar juristisch in Schwierigkeiten bringen könnten, sind möglich und theoretisch auch wahrscheinlich praktisch umsetzbar, wenn sich jemand Mühe gemacht haben sollte, Material zu fälschen. Der Herr Betreuer ignoriert das und wird das dann vor Gericht beantworten müssen.

Denn dahin werde ich Dich, lieber Lutz, durch eine Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung als auch durch eine Klage wegen massiver und mißbräuchlicher aktiver Vernachlässigung der Betreuerpflichten bringen müssen, wenn das so weiter geht. Dann werden Sie beantworten müssen, was Sie persönlich von Kinderpornographie und Mißbrauch halten. Herr Lobach, junior.

Warum Herr Lutz Lobach sich als offizieller Noch-Betreuer nicht einmal die Zeit nimmt, mit mir über diesen Sachverhalt zu sprechen und mich eiseskalt per Antrag in die Psychiatrie wegschließen lassen möchte, macht für mich deutlich, daß die Pädokriminelle Szene offenbar Druck ausübt oder gar mehr dahinter steckt, und manche einer meiner Vertrauten vielleicht selbst in dieser Szene aktiv ist. Anders kann ich mir dieses schizophrene Verhalten nicht erklären. Jedenfalls bin ich sehr erschüttert, was unser Verhältnis Betreuter/Betreuer angeht, zumal vorher alles ganz großartig in Ordnung war und ich viel Handlungsfreiheit trotz meiner duch diese Scheißkinderpornoleute verursachten Schulden bekam.

Mein sogenanter “behandelnder” Psychiater Dr. Herr Jens Wenke ist mittlerweile anscheinend auch nicht mehr ansprechbar, verweigert Hausbesuche und attestiert mir das Gleiche wie Herr Lobach. Von meinem Psycho-Therapeuten Herr Kukielka erwarte ich momentan mehr oder weniger auch schon entsprechende Negativ-Reaktionen… ich werde wohl einen Termin bei ihm machen müssen, um solche Differenzen zu klären, die man eigentlich per Anruf abends nach Feierabend lösen könnte.

Ein Anruf bei Herrn Gierke (Familiengericht) und Herrn Wehr (Justizhauptsekretär) im Amtsgericht in Bad Homburg ergab zumindest, daß ich beruhigt erst mal meinen geplanten Urlaub machen könnte, Ende Januar 2018 häte man erst wieder Zeit für mich und den dummen vorliegenden Fall von Idiotie… danke, es gibt also noch Vernunftmenschen mit Verantwortungsgefühl. 🙂

Trotzdem Seltsam.

Entweder “verarscht” man mich von allen möglichen Seiten, oder man hat wirklich vor, mir weh zu tun, weil ich persönlich Einsatz gezeigt habe, gegen ein System, welches weltweit weitreichende operierende Kreise zieht und offenbar in nahezu jeden Lebensbereich eingedrungen ist. Pädophilie als solche erscheint mir mittlerweile schon als relativ normal in jedem Menschen latent vorhanden, mittlerweile allerdings beinahe auch schon ein normales Empfindungsmuster zu sein, welches sich dann bei anscheinend sehr vielen Menschen in wiederholtem pädokriminellem Handeln ausdrückt.

Für dieses Fehl-Verhalten gibt es Lösungen. Allerdings wollen betroffene Personen oft nicht kooperieren, sich in Therapie oder psychiatrische Behandlung zu begeben. Wie im vorligenden Fall der “Familie” Münzing/Stokes/Anzilotti/Schweiger in Frankfurt am Main. Oder bei einem Freund namens Christian S. aus Wehrheim, seines Zeichens Musikpädagoge, und laut eigener Aussage gerade in einem “pädophilen Zyklus von 7 Jahren”. Hat kein Schuldbewusstsein beim Abwichsen vor solcherlei Material. Holt noch Rat über Verschleierung ein. Aua. Freunde machen sowas nicht, Schrö.

***

Die Berichte der Polizei in 61250 Usingen sind übrigens auch völlig erstunken und erlogen. Sollte man dort gegenteiliges behaupten, muß man Audio-Gesprächsprotokolle vorweisen können. Die Bilder finden Sie anbei, lieber Herr von und Zu. bzw. Frau Winkelzugmännin.

Ich habe bzgl. eines gsundheitlichen neurologischen Problems vor einiger Zeit vermuten müssen, daß man mich aus Rache an meinen Ermittlungen aus unmittelbarer Nähe eventuell mit Mikrowellen bestrahlt, ggf. aus einem alten Mikrowellenherd, bei welchem die Türsicherung überbrückt wurde. Es gibt genug Spinner, die so etwas durchziehen, um den anderen zu schädigen. Ich bin äußerst elektrosensibel und kann insbesondere Mikrowellen um 2,0-2,5 GHz wahrnehmen. Mein feiner Nachbar unter mir verhält sich seit über 3 Jahren völlig irrational und spielt den ganzen Feierabend lieber Ballerspiele auf der P”laysie”, bei den ganzen Tag geschlossenen Fensterläden.
Ein nachbarschaftlicher Kaffee zwecks Kennenlernen oder ein gemeinsames Abendessen sind ihm und seiner Freundin offenbar nicht genehm. Lieber verdächtigt man mich, ihm den Strom durch angebliches Herausnehmen einer Sicherung abgestellt zu haben. Warum sollte ich so etwas tun ? Gibt es Gründe, die ein so irrationales Verhalten meinerseits etwa begünstigen würden, wenn es so gewesen wäre ?

Und wäre der Hack meiner Unitymedia Fritzbox 6490, den ich technisch vollständig analysiert und protokolliert habe, etwa nicht ausschließlich durch einen Nachbarn im gleichen Haus möglich, der vielleicht in dieser pädokriminellen Szene aktiv ist ? Möglich sind solche Dinge, lieber Herr Lutz Lobach. Zumindest sagt mir das mein technisches Verständnis als IT-Forensiker. Dokumente anbei.

Daher rief ich verschiede öffentliche Stellen an, die sich allesamt nicht zuständig fühlten. Auch Notarzt und örtliche Polizei usw. haben sich leider äußerst seltsam und vor allem extrem unfreundlich und nicht kooperativ gezeigt. Ja mich sagar als verrückt bezeichnet.

Daß ich die Bundeswehr angefordert haben soll, ist für mich nicht nachvolziehbar, wie man auf so etwas kommt. Zwar habe ich in den Gesprächen mit der Polizei die Bundeswehr erwähnt, jedoch nicht deren Einsatz gegen irgendwelche Kriminellen gefordert, sondern lediglich als Beispiel genannt, wen man mittlerweile offenbar einsetzen müsse, wenn Polizei & Justiz in diesen Fall in Pädokriminalität im Großraum Frankfurt am Main etc. verwickelt seien. Die hätten vielleicht noch Chuzpé oder Verstand genug, eine solche Bedrohung als Sicherheitsorgan bei versagenden Sicherheitsorganen wie Staatsanwaltschaft und Bullerei wahrzunehmen. Aber die bumsen bestimmt schon ganz offiziell 12-jährige Jungens und Mädels auf der Stube. Weil man das beim Bund eben so macht, wenn man in der Jugendfreizeit aktiv ist.

Schau’ Dir die Webseitenkopien an, lieber Lutz, da bekommt man solche Gedanken durchaus, wenn die Polizei mir quasi sagt, daß Minderjährige auf einer Pornoseite normal und gesellschaftlich erwünscht seien.

Offenbar zieht es dann allerdings doch weitere Kreise, wenn man so etwas behauptet, daß das Material eigentlich doch nicht bedenklich sei.

Hm.

***

Ich möchte, daß Herr Lutz Lobach jetzt sofort und unmittelbar Stellung bezieht, sich hier vor Ort unmittelbar bei mir einfindet, und vorher noch sofort schriftlich höchstpersönlich vorsprechend bei Herrn Gierke, der eine Abschrift dieser E-Mail erhalten hat, den Antrag nicht nur zurückzieht und seine nicht wahrgenommenen “Pflichten” als Betreuer niederlegt und davon absieht, sich noch einmal so schändlich gegenüber einem Mitmenschen zu verhalten. Eine persönliche öffentliche Entschuldigungsbitte auf Facebook ziehe ich außerdem vor.

Die Dokumente und er Fall sind dort nachzulesen, gesichert durch diverse Backups auf diversen Servern, die weltweit dieses Beweismaterial online stellen, sobald ich eine gewisse Zeit lang nicht online gehe und den Befehl dazu widerrufe. 🙂

Ich bin IT-Forensiker, IT-Sicherheitsexperte, und It-Dienstleister, der Deinen “Saftladen” durchaus schon gecheckt hat, lieber Lutz. 😀

***

Ich kann Hern Lobach auch hier Vor Ort das gleiche Material zeigen wie der Polizei, und welches auch anbei liegt. Dazu erwarte ich dann ggf. eine schriftliche Stellungnahme mit seiner persönlichen Unterschrift.

Zur Vermeidung dessen sollte Herr Lobach sich die notqwenige Zeit nehmen, möglichst schnell diesen Vorfall hier bei mir Zuhause in Usingen aufzuklären. Daß ich äußerst ungehalten bin, dürfte klar sein.

Ab 31.12.2017 hätte ich mich übrigens erst einmal für einige Tage im Urlaub befunden. Danach ein paar Tage auf Dienstreise. Da ich Geld für meinen Lebensunterhalt als selbstständiger IT-Dienstleister ->

http://www.der-edv-hausmeister.de

in einem Universum mit einer verschissenen pädokriminellen Internetwelt ausüben muss. Gegen die Scheiße, gegen die ich mich wehre und zu Felde ziehen werde.

Ob’s jemandem passt oder nicht. Die Scheiße hört auf oder ich schalte Euch alle erst einmal ab. Offline, Herr Lobach. Wie auch immer Du das verstehen möchtest. Es genügt ein kleines Mail ins Postfach.

Wir treffen uns online oder bei mir. Oder im Gerichtsprozess. Ich werde in dieser Zeit aber vielleicht meinen Arsch in der Sonne am Strand von La Palma parken und abends mit meinen Freunden von der Sternwarte auf dem Roche de las Muchachos in die Sterne gucken. Bei einem Glas guten heimischen Rotweins. 🙂

Ihr könnte dann derweil mit einem noch ehrbaren Richter diskutieren, wie  Gesetze auszulegen sind.

________________________________

Ach so, lest mal bitte noch mal diese Seite durch:

http://gaia-technologies.org

Das steht teils auf meine ureigene crazy lustige Weise leicht humorvoll geschrieben, wie man vielleicht mit der ein oder anderen naiven (kindlichen) Idee die Welt retten kann. Nur so ganz nebenbei, weil’s ja noch andere Probleme gibt wie dumme, kleine menschliche Werwolfmänner & Weiber, die Mißbrauch an allem und jedem begehen. Und Werwolfmänner & entsprechende Weiber, die das auch noch geil finden und dafür Geld im Internet bezahlen…

Und sogar etwa 10- bis 11-jährige Mädchen, die ein “lustiges” T-Shirt tragen, auf dem steht, daß die Vagina oder was weiß ich da suggerriert werden soll (?) bereits arbeiten wollen darf. Was auch immer das kleine, vermutlich (schweine- und rindviech)fleischessende Mädchen damit meinen möchte… ähm ??? Gehtes noch ? oder bin ich der einzige, der da was hineininterpretiert, was nach ganz speziellen Wunschvorstellungen einer Klientel aussieht ? Vielleicht deutet das ja darauf hin, daß auch der Herr Gloser… eine Drecksau ? Um Gottes Willen.

Gefunden auf http://www.vehicle-explain.cf ->

 

Herzliche & wie immer liebevolle, als auch hoffnungsvolle Grüsse, Euer

Danyel

 

 

P.S.
Also found on vehicle-explain and other linked fuck.pix and what ever they linked (did not want this to see that material) ->

Oh, that all, that hurts me. In my heart and my sexuality. Hm ? Are the makers of this ugly sites really sometimes self reflecting ??? Or just Megaton-cynic ? Tell me, I don’t have an answer. No. I don’t.

Poor “Breedy”. Sorry, that I give you this name, little blue T-Shirt Girl. I just wanted you to be SAFE. Only SAFE.

 

Bad. Child Abuse is Bad. Abuse is bad in general. Also when you do it by and with yourself.

______________________________________________________

Some good films about such and other things ->

“Sophiiiie”

https://drive.google.com/open?id=12jQJwqHHa7UnDklxrb29xvHkK2_NM44j

 

“Vinyan”

https://drive.google.com/open?id=1kUdTO_NuGe-YJIIuogSJxTe7hgbxqZaO

 

“Das Paradies Der Mörder”

https://drive.google.com/open?id=1rufjyCByiLa7tzK-xgdC30Ut3Qo4rRXn

 

“Hot Girls Wanted” & others…

https://drive.google.com/open?id=0B4aLKVcNy-kjalEwVWdlRTNPQW8

_________________________________________

Haha, THAT’s my friend André and his so cute, beautiful Daughter ->

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10155148039168264&set=a.10151398239018264.1073741825.537023263&type=3&theater

😀

Yeah. This little so very cute Girl for “El presidente”, por favor. <3

CHILDREN TO THE POWER

♥ ♫ ♫   ♫ ♫ ♥

 

Leave a Reply